Language
Now in Minsk   The weather in Belarus

Startseite Wirtschaft und business Außenhandel

Außenhandel

Die Entwicklung der Weltwirtschaft stellt neue Forderungen an das Niveau der Organisation der außenwirtschaftlichen Tätigkeit.

Über 50% der im Land hergestellten Produkte werden exportiert. Belarus steht in Verbindung mit mehr als 180 Ländern der Welt. Etwa 40% des Exports und 1/5 Teil des Imports gehören zum Anteil der hauptsächlichen Handelspartner der Republik – der Europäischen Union. Den zweiten Platz im Warenumsatz von Belarus nimmt die Russische Föderation ein, zu ihrem Anteil gehört 35% des belarussischen Exports und mehr als eine Hälfte des Importvolumens.

Unter GUS-Staaten belegt den zweiten Platz nach Russland die Ukraine, den dritten – Kasachstan.

Dynamisch entwickeln sich die Handelsbeziehungen mit den traditionellen Partnern in Lateinamerika – Brasilien, Venezuela, Argentinien, und in der asiatischen Region – mit China, Indien, Vietnam.

In den letzten Jahren haben die Volumina des Handels mit Indonesien und Nigeria zugenommen.

Die Förderung des nationalen Exports ist der wichtige Bestandteil des weiteren Wachstums der Exportlieferungen der belarussischen Produkte und für die Sicherung des stabilen positiven Saldos des Außenhandels. Zur den wichtigsten Exportpositionen gehören Erdölprodukte und Erdöl, Kali- und Stickstoffdüngemittel, Metallerzeugnisse, Nutzfahrzeuge, Traktoren, Chemiefasern und Fäden, Reifen, Milch- und Fleischprodukte, Zucker.

Im Januar-Juni 2012 betrug das Volumen des Außenwarenhandels 48,6 Milliarden Dollar. Im Vergleich zum Januar-Juni 2011 wuchs es um 7 Milliarden Dollar oder um 16%. Der Export der Waren in Höhe von 25,3 Milliarden Dollar vergrößerte sich um 33,7%. Der Import der Waren in Höhe von 23,3 Milliarden Dollar vergrößerte sich um 2,7%. Der Saldo des Außenhandels ist positiv und beträgt 2 Milliarden Dollar.

Die Haupthandelspartner von Belarus im Bereich der Dienstleistungen sind die EU (etwa eine Hälfte vom Exportvolumen) und Russland (ein Viertel des Exports).

Über 60% vom Gesamtvolumen des Exports von Dienstleistungen belegen die Transportdienstleistungen, das ist durch die vorteilhafte geographische Lage der Republik Belarus bedingt. Zu den Hauptexportpositionen gehören auch Computer- und Bauleistungen. 

Lesdrevtech-2012. Foto: interfax.by.