Language
Now in Minsk   The weather in Belarus

Startseite Wirtschaft und business Grüne Wirtschaft

«Grüne Umgestaltung» des belarussischen wirtschaftlichen Modells

In Belarus wird die planmäßige Arbeit zur Überführung der Wirtschaft auf die „grünen“ Prinzipien durchgeführt. Die Republik unternimmt alles Mögliche, um ein Beispiel des Wirtschaftens und der Sorge um die Natur in der Region zu werden. Im Land gibt es alle Bedingungen für die Senkung der Energieintensität von BIP, für die Reduzierung der Treibhausgasaustritte und für die Vorbeugung der Verunreinigung von Oberflächengewässern und Untergrundwasser.

Belarus verfügt über die gesetzgebende Grundlage, die der europäischen Grundlage nah ist, das hohe berufliche Niveau der Staatsverwaltung und das qualitative Kontrollsystem über den Zustand der Umwelt.

Zur Entwicklung der grünen Wirtschaft trägt der Anlauf von neuen Betrieben mit niedrigem Niveau der Emissionen, die Nutzung von alternativen und Hilfsquellen einsparenden Innovationstechnologien bei.

Klimawandel

Belarus widmet viel Aufmerksamkeit der Lösung des Problems des Klimawandels und betrachtet es als globale Herausforderung auf dem Weg zur stabilen Entwicklung.

Belarus teilt die Verantwortung für die sichere Zukunft des Planeten und es schloss sich der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen (2000) und dem Kyoto-Protokoll (2005) an.

Die Republik Belarus ist für die umfangreiche internationale Zusammenarbeit für den Widerstand gegen Klimawandel und unterstützt die Notwendigkeit der Annahme des neuen allumfassenden klimatischen Abkommens, wendet Kraft zur Ausarbeitung der effektiven, gerechten globalen langfristigen Politik im Bereich des Klimas an, die zum Widerstand gegen moderne ökologische Herausforderungen und Drohungen fähig ist.

Erneuerbare Energie

Die Republik Belarus versteht die zunehmende Rolle der erneuerbaren Energiequellen für die Umsetzung der Konzeption der stabilen Entwicklung und unterstützt positive Tendenzen zur Festigung der internationalen Anstrengungen, die auf die Entwicklung der globalen Strategie der effektiven Nutzung der erneuerbaren Energie gerichtet sind.

Die belarussische Seite ist für die Schaffung unter der Ägide der UN vom internationalen Mechanismus, der der Zugang zu den modernen energetischen Technologien für alle Länder der Welt sichern hilft.

Belarus ist Mitglied der Internationalen Agentur für erneuerbare Energie (IRENA) ab dem Zeitpunkt der Gründung der Agentur im Jahre 2009. Unser Land legt große Hoffnungen auf diese spezialisierte internationale Organisation, die wie man erwartet, in der Aussicht die globale Plattform für den fortschrittlichen Erfahrungsaustausch im Bereich der Erweiterung der Nutzung der neuen und erneuerbaren Energiequellen und der Erhöhung der Energieeffizienz von Wirtschaften.