Language
Now in Minsk   The weather in Belarus

Startseite Politik Zivilgesellschaft

Gesellschaftliche Interessen von Belarussen : gesunde Lebensweise und Wohltätigkeit

Die Verfassung von Belarus sichert den Bürgern des Landes das Recht auf die Gründung der gesellschaftlichen Vereinigungen und den Beitritt zu den funktionierenden, sowie das Recht auf die freie Erhaltung von Informationen über ihre Tätigkeit.

Die Statistik der letzten 5 Jahre zeigt, dass sich die Anzahl der gesellschaftlichen Vereinigungen im Land wesentlich nicht veränderte. Die Experten verbinden diese Tendenz vor allem damit, dass in der belarussischen Zivilgesellschaft die Interessen der Bevölkerung in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens breit vertreten sind.

Nach Angaben des Justizministeriums zum Juli 2012 gibt es in der Republik 2443 gesellschaftliche Vereinigungen, davon 231 internationale Vereinigungen, 686 Republikvereinigungen, 1526 lokale Vereinigungen. Außerdem wurden 30 Verbände (Assoziationen) der gesellschaftlichen Vereinigungen registriert.

Die meisten Belarussen ziehen vor, sich zum Treiben verschiedener Sportsarten zu vereinigen. Im Land gibt es 617 gesellschaftliche Sportvereinigungen. Die zweite Richtung nach der Beliebtheit ist Wohltätigkeit. Es gibt 395 Organisationen. Die Interessen der belarussischen Jugend vertreten 237 jugendliche gesellschaftliche Vereinigungen, darunter 30 Kindervereinigungen. 218 Organisationen sind auf dem Gebiet der Aufklärung, der Erziehung und der Organisation der kulturellen Freizeitgestaltung tätig. Hinzu wurden im Justizministerium 83 gesellschaftliche Vereinigungen von Veteranen, Invaliden des Krieges und der Arbeit registriert. Im Land gibt es 83 wissenschaftlich-technische gesellschaftliche Vereinigungen und 49 schöpferische Vereinigungen. 66 Organisationen beschäftigen sich mit den Fragen des Naturschutzes, der Denkmäler der Geschichte, der Kultur. Die Interessen der Frauen vertreten 30 Vereinigungen.

Gemäß Stand vom 1. Juli wurden in Belarus 15 politische Parteien und 1008 Parteiorganisationen registriert. Es gibt 37 Gewerkschaften (33 Republikgewerkschaften, Territorialgewerkschaften und 3 Gewerkschaften in den Organisationen) und 23031 Gewerkschaftsorganisationen.

Die Experten des Justizministeriums bemerken die Tendenz zur Erweiterung der Arbeit von gesellschaftlichen und gewerkschaftlichen Organisationen in den Regionen.