Language
Now in Minsk   The weather in Belarus

Startseite Tourismus Was kann man in Belarus besichtigen: die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Witebsker Gebiet

Witebsker Gebiet

Im Gebiet Witebsk befindet sich die älteste belarussische Stadt – Polozk. Polozk wird zum ersten Mal in den Chroniken im Jahr 862 erwähnt. In der Stadt über Dwina bildete sich die belarussische Staatlichkeit. Polozk schenkte Belarus und der Welt eine Unzahl der hervorragenden historischen Persönlichkeiten: den legendären Wseslaw Tscharodej (Zauberer), den Fürsten Rogwolod und seine Tochter Rogneda, die hochwürdige Ewfrosinja von Polozk, den Erstbuchdrucker Franzisk Skorina, den Aufklärer und Pädagogen Simeon von Polozk. In Polozk arbeitet das Nationale historische Museum-Naturschutzgebiet, das 11 Museen verbindet, und die Stadt selbst mit einer Vielzahl der bewundernswerten historischen Denkmäler – das ist das Museum unter freiem Himmel.

Witebsk wird die Stadt der Künstler genannt. Hier lebten und arbeiteten weltweit bekannte Künstler Ilja Repin, Marc Chagall, Jury Pen, Kasimir Malewitsch. Der berühmteste gebürtige Witebsk-Bewohner ist der Grafik und Maler, einer der führenden Avantgardisten Marc Chagall. Ihm zu Ehren wurden Denkmäler errichtet, das Art-Zentrum von Marc Chagall geöffnet, arbeitet das Museum. In Witebsk werden internationale Chagall-Tage, Freilichtmalereien veranstaltet.

Die Visitenkarte von Witebsk sind die internationalen Kunstfestspiele „Slawjanskij Basar“.

Nicht weit von Witebsk befindet sich Zdrawnjowo – das Museum-Gutshaus des großen russischen Malers Ilja Repin.